29. August 2014

Sommerkleid mit ohne

Dass ich bisher noch keinen serientauglichen Schnitt für ein figurbetontes Kleid mit Ärmeln gefunden habe, hat mich lange Zeit ziemlich frustriert. Trotzig wie ein Kleinkind nähte ich mir deshalb beim letzten Nähtreff eines ohne - und war glücklich!
Der plötzliche Sommerschwund neulich sorgte dafür, dass das Kleid gleich danach in den Schrank wanderte. Gestern nachmittag waren läppische 21 Grad dann doch noch Anlass genug für eine standesgemäße Einweihung in 2014 beim local Eisdealer.

Mit Eskorte :)

Das himbeerrote, weiche Baumwoll-Leinen ist ein Mitbringsel vom Wochenmakt im Holland-Urlaub und hätte nach dem Waschen auch nicht mehr für mit Ärmel gereicht.
Inspiration brachte dieses von Frau Kleidermanie gezeigte Kleid; Lust, mir das Original (McCall´s 6833) zu kaufen, hatte ich aber nach bisher unerfreulichen Erlebnissen mit amerikanischen Schnittmustern nicht. Meine Version ist ein Mix aus Burda & Butterick, selbstredend mit 70er-Anteil:

aus: Burda für Vollschlanke, Herbstheft 1973
Grundsätzlich haben diese alten Schnitte Potenzial - auch Burda erfindet ja das Rad nicht neu. Allerdings hat man den vollschlanken Kurzgrößen damals offensichtlich noch weniger Taille unterstellt als heute; außerdem musste der Original-Gr.45-Brustpunkt um 3,5cm, Taille um 2cm nach unten verlagert und ein FBA gemacht werden. Das 8-Bahnen-Rockteil mit erhöhter Taille stammt - mit stark gezähmter Saumweite und zugespitzer Empirelinie - vom Lemmingschnitt Butterick 6018, an dem ich mich in den letzten Wochen regelrecht abgearbeitet habe.

Auf die formvollendete Kreuzung der Linien von Auschnitt und unterem Vorderteil habe ich mangels exhibitionistischer Veranlagung verzichtet, die Schnitteile geändert und die vordere Mitte mit einer 4cm langen Naht geschlossen. Das sieht bei größerer Oberweite allerdings immer merkwürdig aus ... irgendwie notgelöst halt. 
Abhilfe schafft jetzt eine aus Reststoff genähte Blüte. Diese wird von der Innenseite aus mit einer Sicherheitsnadel befestigt - damit sie in der Waschmaschine nicht leidet und je nach Lust und Laune auch mal durch Brosche oder andere Objekte ausgetauscht werden kann. Wenn mal wieder Sommer ist.


Kommentare:

  1. Ganz wunderbar-tolle Farbe und das Kleid sitzt perfekt. Auch die Ansteckblüte gefällt mir sehr.
    Und wer braucht schon Ärmel, wenn es Jäckchen gibt?
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich schließe mich in allen Punkten Susanne an! Das Kleid ist super geworden: die Passform, die Farbe - und Mitte nächster Woche soll es ja nochmal wärmer werden.

    AntwortenLöschen